Aktuelle Hinweise (2018/10/05)

Bei verlinkten Sternen führt die Verknüpfung auf einen detaillierteren Steckbrief des jeweiligen Sterns.

  • (05.10.18) EG Cnc beginnt seinen ersten Ausbrucg seit dem Jahr 1996. Die Ausbruchsmeldung berichtete von 12.5 mag, die damalige Maximalhelligkeit betrug 11.8 mag.
  • (25.08.18) GK Per beginnt den ersten Ausbruch seit drei Jahren.
  • (29.04.18) Der bisher als UGZ Stern bekannte V392 Per zeigte eine Novaausbruch auf 6.2 mag!
  • (23.04.18) AG Dra zeigt seinen ersten Ausbruch seit Mai 2017, die letzten beiden davor fanden im April 2016 und Mai 2015 statt.
  • (11.04.18) N Sgr 2018 = PNV J18040967-1803581 zeigte 11 mag am Tag der Entdeckung und lag eine Woche später noch immer zwischen 11 und 12 mag.
  • (19.01.18) PNV J13532700-6725110: Mögliche Nova in Circinus mit 9.1 mag bei Entdeckung.
  • (15.01.18) Nova Muscae 2018 - PNV J11261220-6531086: 7.0 mag am Tag der Entdeckung
  • (11.11.17) 9.4 mag Nova in Oph: PNV J17184504-2454221 wurde am 11.November von Shizuo Kaneko (Kakegawa, Shizuoka-ken, Japan) entdeckt und liegt inzwischen bei 10 mag
  • (13.08.17/09.11.17) N2017 Sct = ASASSN-17hx wurde am 25. Mai mit 12 mag entdeckte und zeigte Anfang Juli ein Maximum von 8.9 mag. Mitte August stand die Helligkeit noch bei 10.5 mag, bevor sie Anfang September weiter anstieg und am 11.9. etwa 9 mag erreichte. Anfang November geht der bereits dritte Wiederanstieg zuende, der erneut fast 9 mag erreichte.
  • (23.05.17) RS Oph steigt nach den letzten Beobachtungen aus VSNET und AAVSO leicht an und ist erstmal seit mehreren Jahren wieder heller als 11.0 mag.
  • (21.03.17) OV Boo im Ausbruch: Der Stern wurde bisher als Typ CV+EA+ZZ/GWLIB beschrieben und zeigt sich jetzt als WZSge-Stern. Auf alten Bildern wurden bisher unbekannte Ausbrüche in den Jahren 1984 und 1906 entdeckt.
    booov wenzel klaus 170420 214144

    Klaus Wenzel nahm dieses Bild von OV Boo am 20.April auf.
  • (18.01.17) R CrB kommt langsam aus seinem sehr langen und seit 2007 andauernden Minimum wieder zurück.Der Helligkeitsanstieg verlangsamt sich, die Beobachtungen zeigen etwa 8 mag.
  • (31.12.16) Der Quasar CTA 102 ist sehr aktiv bei 11.2 mag und damit eines der hellsten Objekte des Universum! Die Helligkeit steht Mitte Januar noch bei 13 mag.
    Das folgende Bild stammt von Klaus Wenzel:
  • cta 102 29.12.2016 1705 Wenzel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • (30.12.16) Wie gerade im Vsnet vermeldet wurde, scheint DO Dra einen Ausbruch zu beginnen. Der letzte beobachtete Ausbruch ereignete sich im Mai dieses Jahres, der vorletzte im Oktober 2010!
  • (28.10.16) 10 mag Nova in Sagittarius = ASASSN-16ma = PNV J18205200-2822100 an der Position 18 20 52.25  -28 22 12.1 (J2000.0)
  • (24.10.16) 10 mag Nova in Sagittarius (TCP J18102829-2729590) an der Position 18 10 28.29  -27 29 59.0 (J2000.0)
  • (24.09.16) 9 mag Nova im Lupus: 15:29:01.82 -44:49:40.89 (J2000.0) +12:58:57.2 (JD 2000.0
  • (09.04.16) T CrB steigt auf 9.2 mag und ist so aktiv wie wenige Jahre vor dem letzten großen Ausbruch im Jahr 1946:Anfang April wurden ungewöhnlich helle Beobachtungen der rekurrenten Nova von etwa 9.1 mag gemeldet. Im Februar 2015 lagen die Beobachtungen noch bei ungefähr 10.2 mag, Anfang Februar 2016 dann bei 10.0 mag und Mitte März bei 9.7 mag. Damit zeigte sich der Stern so hell wie seit dem letzten Ausbruch im Jahr 1946 nicht mehr! Bereits im Jahr 2015 wurde der Zustand von T CrB als besonders aktiv bezeichnet und entsprach etwa dem Verhalten des Jahres 1938: Die mittlere Helligkeit wäre deutlich angestiegen, orbitale Modulationen der Lichtkurve des B-Bandes wären verschwunden und außerdem seien besondere Emissionslinien aufgetaucht („strong and high ionizationization lines")
  • (03.07.15) AG Peg befindet sich seit Ende Mai in seinem ersten bekannten Ausbruch seit den 1860er Jahren! Die Helligkeit liegt bei 7 mag.
  • (21.06.15/25.05.15/10.05.15/22.03.15/15.03.15) 4-mag-Nova in Sgr mit Namen V5668 Sgr an der Position 18h36m57.00s -28°55'42.0 (2000.0). Die Nova wurde am 15.03.15 mit 6 mag entdeckt und stieg bis zum 21.03. auf 4.5 mag an, bevor es auf 5.8 mag runter ging, aber am 4.4. wurden wieder 4.4 mag erreicht. Seitdem schwankte die Nova mehrfach und lag am 9.5. wieder bei 5.0 mag. Bis Ende Mai fiel die Helligkeit unter 6 mag. Mitte Juni begann der ein steiler Abstieg, der Anfang Juli auf unter 9 mag führte und bis Mitte Juli auf unter 12 mag. Am 20.Juli gab es einen Wiederanstieg auf 11.0 mag.
    Hier die Lichtkurve aus Beobachtungen von BAV und VSNET:

    Wolfgang Vollmann nahm die Nova am 21.03.15 auf:
  • (14.05.15) CH UMa im ersten Ausbruch seit Februar 2011. Die Helligkeit wird für etwa zehn Tage bei 12 mag liegen.
  • (11.03.15) Von Klaus Bernhard: Auf Grund der Entdeckung der symbiotischen Nova ASAS J174600-2321.3 unter BAV-Beteiligung (Autoren: Hümmerich, Otero, Tisserand, Bernhard), Details siehe http://www.aavso.org/sites/default/files/jaavso/ej295.pdf wurde seitens der AAVSO ein Beobachtungsaufruf für die nächste zu erwartende tiefe Verfinsterung zwischen
    1st contact: 2015 March 14 (JD 2457096)
    Mid-eclipse: 2015 May 11 (JD 2457153.5)
    4th contact: 2015 July 07 (JD 2457211)
    gestartet, den ich hiermit gerne weiterleite: http://www.aavso.org/aavso-alert-notice-510. Verfinsterungen treten nur ungefähr alle 3 Jahre mit der Ephemeride HJD = 2456142 + 1011.5 E auf, die Dauer der Verfinsterung ist ungefähr 115 Tage. Die letzten Beobachtungen des Systems zeigen es bei V= 12.28 mag (2015 February 6.764;OCN; S. O'Connor, Bermuda), bzw. bei 12.2 mag (V) (2014 November 07; HMB, J. Hambsch, Mol, Belgium, remotely from Chile). Im Laufe der Verfinsterung sollte ASAS J174600-2321.3 in V schwächer als 16.9 mag werden.
    Über Beobachtungen würden Stefan und ich uns sehr freuen.
    Einziger Wermutstropfen ist, dass das System leider mit -23° ziemlich weit südlich steht und deshalb beobachterisch von Mitteleuropa aus eine gewisse Herausforderung darstellt.
  • (22.09.13/04.09.13/14.08.13) Im Sternbild Delphinus gibt es eine Nova zu sehen an der Position 20 23 30.72 +20 46 03.4 (2000.0). Eine Aufsuchkarte zu diesem Stern V339 Del = PNV J20233073+2046041 gibt es bei der AAVSO. Entdeckt wurde der Stern mit 6 mag am 14.8, sein Maximum erreichte er am Nachmittag des 16.8. mit 4.4 mag. Die Helligkeit fiel Anfang September auf 7 mag, Mitte September auf 8 mag und bis Anfang November auf 11 mag.
  • (14.04.11) Die rekurrente Nova T Pyx beginnt ihren ersten Ausbruch seit 1966, als im Dezember 7 mag erreicht wurden. Mit -32 Grad steht der Stern zu weit im Süden für die deutschen Beobachter. Die vorhergehenden Ausbrüche fanden 1890, 1902, 1920 und 1944 statt.
  • (13.03.10) Der vermutlich zu den symbiotischen Veränderlichen gehörende Stern V407 Cyg befindet sich in einem ungewöhnlich starken Ausbruch. Am 10.3. wurde V407 Cyg bei 7 mag beobachtet. Bis Mitte Mai ist die Helligkeit bereits wieder auf 13 mag gefallen und liegt im bereich der "normalen" Maximalhelligkeit.
    Nach neuen spektroskopischen Untersuchungen ist V407 Cyg kein symbiotischer Veränderlicher, sondern eine klassische Nova vom He/N-Typ.
    Mehr Informationen über die AAVSO Special Notice 201 und AAVSO Special Notice 202.
  • (28.01.10) U Sco zeigt den ersten Ausbruch seit 1999 und erreichte 8 mag. Inzwischen ist die Helligkeit auf 13 mag gefallen.
  • (30.08.08) Erste aktive Phase von CI Cyg seit 1975! Der Stern ist für wenige Tage heller als 10 mag.

 

y