Auf der BAV-Tagung in Recklinghausen 2010 haben die BAV-Mitglieder beschlossen, ein Remote-Teleskop einzurichten. Ziel sind

 - die Verbesserung und Komplettierung von Beobachtungsreihen durch Nutzung eines BAV-eigenen Teleskops, 
 - die Ermöglichung von praktischen Beobachtungen durch Mitglieder, die kein Teleskop oder keine CCD-Kamera besitzen.
Die Untermenüs werden die Remote-Systeme im Detail beschrieben

An dieser Stelle werden einige aktuelle Bilder präsentiert:

Der letzte Arbeitaufenthalt in Carona vom 6. - 8.November 2015

                                                                                                                                                                                        

8 System

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 8"-System im November 2015

Der 8"-Newton sitzt auf einer Meade-LX80 Montierung.

Die Kamera ist eine QHY8L.

8 Kiste 

 

 

 

Die Steuerung des 8"-Systems ist deutlich abgespeckt. Die Relais-Steuerung wurde entfernt und einer Transistor-Elektronik überlassen.

 Elektronik

 

 

Die Steuerung des 8"-Systems ist von der Kiste ans Teleskop gewandert. Ein Arduino Loenardo gibt die Steuerbefehle, die vom PC per USB erhält, an die Montierung per RS232 weiter.

Über spezielle Befehle steuert er

die Stromversorgung der Montierung
die Stromversorgung der Kamera QHY8L
den Fokusmotor und
die Objektivklappe.

 

12 noFlip

 

 

 

 

 

 

Der 12"-Newton ist hier kurz vor der Kollision zu sehen.

 

Er wir demnächst eine Knicksäule erhalten. Dann kann er durchschwenken und ohne Flip zum Westhimmel fahren.

 

 

 

12 Kiste

 

Die Steuerung des 12"-Systems hat einen neuen Rechner erhalten. Ein paar Bugs sind noch drin.

Bugs  

 

y