Korrekturhinweise zu den Veröffentlichungen der BAV

 

Auf dieser und den zugehörigen Seiten sind Hinweise auf Fehler in den verschiedenen BAV Veröffentlichungen zu finden. Dabei geht nicht um fehlende/falsche Satzzeichen oder Schreibfehler, sondern um Punkte, die sinnentstellend oder schlichtweg falsch sind.

Sofern Veröffentlichungen auch Online verfügbar sind, sollten die Fehler dort beseitigt sein.
Sollten Sie bisher hier nicht aufgeführte Fehler finden, melden Sie diese bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sofern der Fehler den BAV Rundbrief betrifft, melden Sie ihn auch an den RB-Redakteur  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
  
 
Für die BAV Rundbriefe gibt es bisher die folgenden Hinweise auf Fehler:
RB 1/11 S. 8
Hα-Spektroskopie und V-Variationen des Be-Sterns 28 Tauri (Plejone)
Die Unterschriften zu den Abbildungen 3b und 3c sind vertauscht.
RB 4/09 S. 270, Kap. 4.1., 2. Absatz
Anforderungen an die Gestaltung von Artikeln...
Falsch: "...und z.B. Delta Scorpii anstelle von d Scorpii geschrieben werden."
Richtig: "...und z.B. Delta Scorpii anstelle von δ Scorpii geschrieben werden."
RB 2/09 S. 108ff und Inhaltsverz.
Ausbruch von QX Vir = T Leo
Falsch: Sternbezeichnung QX Vir
Richtig: Sternbezeichnung QZ Vir; In Überschrift und mehrfach im Text
 
 
Für die BAV Mitteilungen sind die Korrekturen im Menüpunkt <BAV-Daten> in der Datei  <BAVMM_MOD_Rnn.pdf>  zu finden.
 
 
Für die 4. Auflage der BAV Einführung sind bisher die folgenden Korrekturen bekannt (Stand 26.01.2010):
Kap. 5 Seite 176 RR-Lyrae-Sterne (auch δ-Scuti-Sterne)
Sowohl in der Überschrift als auch in der letzen Zeile des zweiten Absatzes fehlt das Zeichen "δ".
Für die 3. Auflage der BAV Einführung sind bisher die folgenden Korrekturen bekannt (Stand 10.8.2009):
Kap. 1 Seite 15 Abb. 1.7 Lichtkurve RR Lyrae
Ende 2. Zeile: Maximum statt Minimum
Kap. 2.2.2 Seite 31 Beschreibung Zeeman-Effekt: 2. u. 3. Absatz
Der Text wurde nicht korrekt vom Manuskript übernommen. Richtig lautet die Beschreibung:
Die Messung stellarer Magnetfelder gelingt an Hand des Zeeman-Effektes. Dieser besteht darin, daß Atomkerne bzw. Elektronen, die sich im Atomverband wie Kreisel verhaltenen ('Spin'), im Magnetfeld entsprechend ausgerichtet werden. Dieser Spin der Elektronen im Atomverband bestimmter Elemente prägt sich somit den Fraunhofer'schen Spektrallinien und damit dem Licht auf. Wenn nun Licht Magnetfelder durchstrahlt, so werden nun die Elektronenkreisel entsprechend ihres Spinzustandes in zwei bzw. drei Richtungen gezwungen und damit ihre entsprechenden Spektrallinien in Komponenten aufgespalten.
Dabei werden im allgemeinen Fall (das Licht passiert das Magnetfeld in beliebiger Richtung zu den Feldlinien) die Spektrallinien in drei Komponenten zerlegt (sog. Lorentz Triplett).
Kap. 2.8.2 Seite 75 SOHO; Ende 1. Absatz
Die Raumsonde SOHO bildet mit Erde und Sonne kein gleichseitiges Dreieck.
Kap. 2.2 Seite 29 Gleichung 2.5
Darstellung schlecht, besser: λm∗T = const. = 2898 [μm °K] ; bzw. λm = 2898/T [μm]
Kap. 2.3 Seite 42 1. Zeile
Muß heißen: "Temperaturen um 108 K"
Kap. 2.3 Seite 42f Gleichungen 2.11 - 2.13 und dazugehöriger Text
Die Angabe "M" für die Sternmasse sollte kursiv sein um Verwechslungen mit der absoluten Größe zu vermeiden
Kap. 2.3 Seite 43 Gleichung 2.13
Darstellung falsch, korrekte Form: TE = TN/10 ≈ 6∗109 ∗ 1/(M/M)2
Kap. 2.6.2 Seite 62 1. Zeile
2. Verweis auf Abbildung muß 2.18 heißen
Kap. 2.7 Seite 67 Gleichung 2.50
Darstellung falsch, korrekte Form: a ∗ sin i = (8.64 ∗ 104 ∗ K ∗ Pd ∗ (1 - ε)1/2) / 2 ∗ π [km]
Kap. 2.8.4 Seite 93 2. Zeile von unten
Satzanfang "Der Winkel Υ ..." ersetzen durch "Der Winkel Υ (in Abb. 2.28 mit δ bezeichnet) wird bestimmt ..."
Kap. 3.3.2 Seite 121 Überschrift und Beginn des Kapitels
Neu: 3.3.2 Die Umklappmethode Üblicherweise wird sie als „Symmetrieachsen-Umklappmethode“ oder „Kordylewski-Tracingpaper-Methode“ bezeichnet.
Dieses spezielle Verfahren kann zur Auswertung der Minima bei Bedeckungsveränderlichen benutzt werden. Voraussetzung ist, dass Schätzungspunkte etwa die gleiche Steigung während des Ab- und Anstiegs aufweisen.
Kap. 7.1 Seite 216 Ziffer 2, 4. Absatz
Die Datumsumrechnung gilt für den 8.1.2004 03:32 MEZ
Kap. 7.2 Seite 217 1. Absatz, Satz 1.und 2
Neu: Daher werden alle Beobachtungen so korrigiert, als wäre vom Mittelpunkt der Sonne aus beobachtet worden. Diese Umrechnung nennt man Lichtzeitkorrektur bzw. heliozentrische Korrektur. Sie ist immer dann erforderlich, wenn die Beobachtungsgenauigkeit im Bereich von Minuten angegeben wird, also z.B. bei kurzperiodischen Veränderlichen.
Kap. 9.1.2 Seite 260 Andere Überschrift
Neu: Nummerische Schlüssel für Sternbilder und Sternnamen
Kap. 9.1.2 Seite 260 Ergänzende Erläuterung
Die Sternnummer ist immer 6-stellig, die Stellen 1 und 2 bzeichnen das Sternbild, die Stellen 3 bis 6 den Sternnamen. Bei Mehrfachsystemen wird ein „Identifier“ gesetzt, der aber nicht Bestandteil der Nummer ist.
 
Hier sind Hinweise zu weiteren Veröffentlichungen der BAV, soweit sie nicht zu einem der anderen Punkte (BAV Rundbrief, BAV Mitteilungen usw.) zuzuordnen sind, zu finden.

 

Korrigierte Umgebungskarten:

Als PDF-Datei für die Bedeckungsveränderlichen TX UMa und Z Vul.


Search

Impressum

  Bundesdeutsche Arbeitsgemeinschaft
für Veränderliche Sterne e.V.
Adresse: Munsterdamm 90     12169 Berlin
Telefon: +49 30 375 56 93
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!            
World Wide Web: www.bav-astro.de            
Vertretungsberechtigter
Vorstand:
Prof. Dr. Lienhard Pagel, 
Dietmar Bannuscher und
Andreas Barchfeld.
 Registergericht:   Amtsgericht Charlottenburg in
14046 Berlin 
     
Registernummer:  VR 3317 Nz         
Inhaltlich Verantwortlicher
gemäß § 5 TMG:
Der Vorstand       

 Haftungshinweis: Sie Tab Haftungssauschluß.

Haftungsauschluß

 

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Die BAV übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Haftungsansprüche gegen die BAV, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der BAV kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die BAV behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der BAV liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die BAV von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die BAV erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die BAV keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der BAV eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die BAV ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von der BAV selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der BAV. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der BAV nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt

Kontakt

Falls sie Fragen oder Bemerkungen haben,

schicken sie uns eine E-Mail.

E-Mail Kontakt

 

f t g